Mittwoch, 2. Oktober 2013

Pflegevertretung

Die Pflegevertretung wird auch als Ersatzpflege, Verhinderungspflege oder Urlaubspflege bezeichnet.

Dieser Fall tritt ein, wenn eine andere Person als die normalerweise tätige Pflegeperson die Pflege übernehmen muss.

Der Pflegebedürftige wird in seinem normalen häuslichen Umfeld von einer anderen Pflegeperson oder Pflegefachkraft versorgt.

Die Pflegevertretung darf nicht mit der Kurzzeitpflege verwechselt werden, bei der der Pflegebedürftige für kurze Zeit in eine stationäre Einrichtung wechselt, um versorgt zu werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen