Mittwoch, 1. Januar 2014

Obstipation

Eine akute oder chronische Verstopfung des Darms wird als Obstipation bezeichnet. Auslösende Faktoren können mangelnde Flüssigkeitsaufnahme, Fehlernährung, Stoffwechselstörungen, wenig Bewegung oder krankhafte Veränderungen des Darms sein.

Im Alter ist Obstipation ein häufiges Problem, da das Durstempfinden nachlässt und auch Bewegung nicht in ausreichendem Maße stattfindet. Medikamente - wie Opioide (starke Schmerzmittel) - weisen Obstipation als Nebenwirkung auf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen