Freitag, 2. Mai 2014

Gutachten des MDK (Medizinischer Dienst)

Werden Leistungen aus der Pflegeversicherung beantragt, so gibt die Pflegekasse ein "Gutachten zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit gemäß SGB XI" in Auftrag.

Der Mitarbeiter des MDK macht mit dem Antragsteller einen Termin zur Begutachtung aus.

Es ist sinnvoll sich auf den Besuch des MDK-Mitarbeiters vorzubereiten (Pflegetagebuch).

Die Mitarbeiter des MDK sind an die Begutachtungsrichtlinie gebunden.

Das Gutachten des MDK ist die Grundlage für die Entscheidung der Pflegekasse über die Pflegestufe.

Versicherte können bei der Pflegekasse eine Kopie anfordern und gegen die Einstufung auch Widerspruch einlegen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen