Donnerstag, 10. Juli 2014

Dekubitus

Mit Dekubitus bezeichnet man eine meist chronische Wunde unterschiedlicher Größe, die durch eine langanhaltende Druckeinwirkung entsteht.

Neben Dekubitus sind auch die Bezeichnungen Druckgeschwür, Druckbrand, Wundliegen und Dekubitalulkus gebräuchlich. Betroffen sein können die oberen Hautschichten, das darunter liegende Bindegewebe; sogar bis auf die Knochen kann die recht schmerzhafte Wunde reichen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen