Freitag, 4. Juli 2014

Eingeschränkte Alltagskompetenz

Dieser Begriff beschreibt, dass Betroffene nicht mehr in der Lage sind, alltägliche Verrichtungen (Waschen, Anziehen, Haushalt) selbst zu verstehen und auszuführen.

Wichtig ist dieser Begriff vor allem bei dementen Patienten, die bei einer erheblichen eingeschränkten Alltagskompetenz zusätzliche Leistungen der Pflegekasse bekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen